Sonnensystem

Allgemeine Informationen

Das Sonnensystem enstand vor sehr langer Zeit aus einer umherwirbelnden Wolke aus Gasen und Staub. Die Gase bestanden fast nur aus Wasserstoff und etwas Helium, der Staub aus Eispartikeln und einigen schweren Elementen wie Eisen. Vor ungefähr 15 Milliarden Jahren schuf der Urknall Raum, Zeit und Materie. Die gesamte Masse muss an einem Punkt voller Hitze vereint gewesen sein: Die Materie explodierte unter gewaltigem Druck und durch das drehen wurde die Wolke sehr flach und sehr heiz. Die Teilchen in der Wolke stießen immer häufiger aneinander, durhc den Druck und die Temperatur, die immer Anstieg. In der Wolke waren es ungefähr 10 Millionen Grad Celcius und bei dieser Temperatur begannen sie zu schmelzen und beim zusammenstoß zu Heliumkernen werden. Dieser Vorgang wird Kernreaktion (Kerschmelzung). Durch die Kernreaktion in der gigantischen Wolke enstand das Sonnen Systm. umfasst die Sonne, die sie umkreisenden Planeten und deren natürliche Satelliten, die Zwergplaneten und andere Kleinkörper wie Kometen, Asteroiden und Meteoroiden sowie die Gesamtheit aller Gas- und Staubteilchen, die durch die Anziehungskraft der Sonne an diese gebunden sind. Zum Sonnensystem gehört auch die Erde. Es gibt auch einen Inneren und äußeren Teil des Sonnensystems. Zum inneren Teil gehören der Merkur, die Venus, die Erde und der Mars. Den äußeren Teil bilden den Jupiter, den Saturn, den Uranus und den Neptun.