Die Monster AG

Handlung des Films:1/2


In diesen Universum gibt es Monster, die Kinder in der Nacht erschrecken, um so Energie zu erzeugen.Zwei davon sind James P. „Sulley“ Sullivan, ein großes,haariges und blaues Monster und sein bester Freund Michael „Mike“ Glotzkovski, ein grüner Augapfel mit zwei Beinen und zwei Armen.Mike und Sulley arbeiten zusammen in der Monster AG, einem Energielieferanten in Monstropolis. Sie erschrecken Menschenkinder in der Nacht, um durch deren Schreie Energie zu erzeugen. In dieser Welt wird jedoch der Kontakt mit Menschen als gefährlich angesehen. Monster, die aber mit Menschen in Kontakt kommen, müssen mit Dekonterminationsmaßnahmen rechnen.Gerade als Sulley und Mike einen Rekord vermutlich aufstellen, kommt ein Menschenkind mit in die Monsterwelt.


Allgemeine Informationen:



Handlung des Films:2/2

Nun haben Sulley und Mike ein Menschenkind in die Monsterwelt geholt und sie stecken in der Klemme.Sulley bemerkt dann auch, dass das kleine Mädchen garnicht so gefährlich ist und er gibt ihr den Namen Buh. Sulley baut dann nach der Zeit eine liebevolle Beziehung mit Boo auf.Mike jedoch möchte sie loswerden.Sulley jedoch überredet und setzt sich durch diesbezüglich und sie retten Buh aus einer Gefährlichen Lage und vor Randall, ein Mitarbeiter der selben Firma. Bevor sie dann Buh wieder in ihre Welt schicken können, stellen sie die Verschwörungen des Chefs Henry auf.Daraufhin schaffen es Mike und Sulley Buh wieder in die Menschenwelt zu schicken. Da der Chef gefangen worden ist, wurde Sulley zum Firmenleiter und er änderte daraufhin die eigentliche Vorgehensweise der Firma. Sie beziehen nämlich Energie von den Kindern wenn sie lachen. Diese Methode ist außerdem zehnmal wirkunsvoller als die alte Methode.